MAGAZIN-Filmkunsttheater

Ta­ges­pro­gramm Pro­gramm­vor­schau Son­der­ver­an­stal­tun­gen

Heute, 21. Oktober 2020

Mittwoch 21. Oktober

  • 18:00

    21. Oktober 2020

    Persischstunden

    Deutschland/Russland 2020
    Regie: Vadim Perelman
    Buch: Ilya Zofin
    Kamera: Vladislav Opelyants
    Musik: Evgueni Galperine, Sacha Galperine
    Darsteller: Nahuel Pérez Biscayart, Lars Eidinger, Jonas Nay, Leonie Benesch, Alexander Beyer


    1942. Gilles, ein junger Belgier, wird zusammen mit anderen Juden von der SS verhaftet und in ein Lager nach Deutschland gebracht. Er entgeht der Exekution, indem er schwört, kein Jude, sondern Perser zu sein – eine Lüge, die ihn zunächst rettet. Doch dann wird Gilles mit einer unmöglichen Mission beauftragt: Er soll Farsi unterrichten. Offizier Koch träumt nämlich davon, nach Kriegsende ein Restaurant im Iran zu eröffnen. Wort für Wort muss Gilles eine Sprache erfinden, die er nicht beherrscht ... und Gilles wird schmerzhaft bewusst, dass jeder Fehltritt ihn auffliegen lassen könnte. Drama

    127 Minuten

    Weitere Vorführungen

    Samstag, 24. Oktober 2020 15:00 Uhr
    Dienstag, 27. Oktober 2020 20:45 Uhr

    Trailer ansehen

  • 20:45

    21. Oktober 2020

    Jean Seberg - Against All Enemies

    USA/Großbritannien 2019
    Regie: Benedict Andrews
    Buch: Joe Shrapnel, Anna Waterhouse
    Kamera: Rachel Morrison
    Musik: Jed Kurzel
    Darsteller: Kristen Stewart, Anthony Mackie, Jack O’Connell, Vincent Vaughn, Margret Qualley, Zazie Beetz


    Die US-amerikanische Schauspielerin Jean Seberg sorgte nicht nur durch ihre Rollen in Filmen wie „Außer Atem“ für Aufsehen, sondern auch mit ihrem Engagement für die radikale Bürgerrechtsbewegung "Black Panthers" gegen Ende der 60er Jahre. Eine Affäre mit dem verheirateten schwarzen Aktivisten Hakim Jamal wird ihr schließlich zum Verhängnis: Sie gerät ins Visier des FBI, welches im Rahmen der COINTELPRO-Kampagne den Überwachungsspezialisten Jack Solomon auf sie ansetzt. Dramatisches Biopic.

    103 Minuten

    Trailer ansehen

Programmvorschau

Son­der­ver­an­stal­tun­gen

Sonntag 25. Oktober

  • 10:00

    25. Oktober 2020

    Literatur-Winter 2020/2021 Kinder & Jugendbuch

    Buchbesprechungstag des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels LV Nord
    Die Referentinnen Katharina Mahrenholtz und Almut Runge stellen auf kompetente und unterhaltsame Weise in Kurzform Novitäten des Jahres aus dem Bilder-, Kinder- und Jugendbuchbereich vor.
    Termin/Uhrzeit: von 10.00 bis ca. 14.30 Uhr

    Karten und Anmeldung: Telefon 040 524 76 73-0


    Katharina Mahrenholtz
    ist, seit sie mit 7 Jahren "Die Insel der Abenteuer" gelesen hat, brennender Fan von Kinderbüchern. Inzwischen arbeitet sie als Redakteurin bei NDR Info und ist dort u.a. für Literatur und Kinder zuständig. Sie verantwortet die Buchvorstellungen im Kinderprogramm Mikado und platziert Rezensionen, AutorInnen-Porträts und Hintergrundberichte auch regelmäßig im "Erwachsenen"-Programm. Sie lebt mit ihrer Familie in Hamburg.

    Almut Runge
    gelernte Kauffrau im Einzelhandel und Mutter von 3 Buchbegeisterten Jungs arbeitet seit 2004 im Bereich Kinder- und Jugendbuch. Seit 2015 ist sie in der Buchhandlung ihres Mannes, Buchhandlung Steuber in Wolfenbüttel, im Einsatz. Dort organisiert sie eigene Buchausstellungen für Kita´s (2x im Jahr) und Schulen sowie Buchbesprechungen für Eltern, Erzieher und Kinder und kümmert sich mit Hingabe und Herzblut um die Kinder- und Jugendbuchabteilung.

    Wir führen die Buchbesprechungstage coronabedingt diesen Herbst nur in Hamburg durch.
    Allerdings braucht niemand auf die Teilnahme zu verzichten, denn wir werden die Veranstaltungen streamen und so allen Mitgliedern öffnen.
    War Ihnen in den letzten Jahren der Weg zu weit? Jetzt werden Sie am 25.10. und 01.11. digital dabei sein können.

    Wer auf eine analoge Veranstaltung nicht verzichten möchte ist im Magazin Kino in Hamburg herzlich willkommen.

Montag 26. Oktober

  • 18:00

    26. Oktober 2020

    Public History Hamburg & Landeszentrale für politische Bildung Hamburg – Die Unbestechlichen (All the President´s Men) O.m.U.

    PUBLIC HISTORY HAMURG & LANDESZENTRALE FÜR POLITISCHE BILDUNG HAMBURG
    USA 1976; R: Alan J.Pakula; D: Robert Redford, Dustin Hoffman, Jack Warden; ca. 138 min; O.m.U.


    Die beiden aufstrebeneden Jung-Journalisten Carl Bernstein und Bob Woodward fallen bei ihren Recherchen zum Watergate-Einbruch einige Ungereimtheiten im Polizeibericht auf und beginnen auf eigene Faust Nachforschungen anzustellen. Für die Wahrheit setzen die beiden Reporter nicht nur ihren Job, sondern auch ihr Leben aufs Spiel. Unterstützt werden sie dabei von einem aus Eigennutz handelnden mysteriösen Informanten mit dem Decknamen „Deep Throat“, dessen Identität sie nicht kennen. Mit Hilfe seiner Hinweise gelingt es den Journalisten, einem politischen Komplott auf die Spur zu kommen, das bis zu Präsident Richard Nixon persönlich reicht.

    Trailer OF

Freitag 30. Oktober

  • 20:30

    30. Oktober 2020

    Public History Hamburg & Landeszentrale für politische Bildung Hamburg – Wag The Dog - Wenn der Schwanz mit dem Hund wedelt O.m.U.

    PUBLIC HISTORY HAMURG & LANDESZENTRALE FÜR POLITISCHE BILDUNG HAMBURG
    USA 1998; R: Barry Lewinson; D: Dustin Hoffman, Robert De Niro, Denis Leary, Anne Heche;
    ca. 96 min; O.m.U.


    Der Präsident der Vereinigten Staaten ist überzeugt, dass ihm die Wiederwahl gegen seinen Kandidaten Senator Neal so gut wie sicher ist. Doch nur zwei Wochen vor den Wahlen vergreift er sich an einer Pfadfinderin. Die Washington Post will diese Meldung in die Schlagzeilen bringen und seine Beraterin Winifred Ames sieht nur noch eine, letzte Chance: Sie zitiert den "Mr. Alleskleber" Conrad Brean ins Weiße Haus, bekannt für die Verbreitung von Gerüchten, Manipulation von Medien und Scharfmacherei im politischen Wahlkampf. Brean nimmt Verbindung auf mit dem Hollywood-Produzenten Stanley Motss. Der zeigt zunächst wenig Begeisterung, lässt sich dann aber von Brean überzeugen, ein mediales Kriegsspektakel zu inszenieren, das es in sich hat...

    Trailer deutsch und english

Sonntag 01. November

  • 10:00

    01. November 2020

    Literatur-Winter 2020/2021 Belletristik & Sachbuch

    Buchbesprechungstag des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels LV Nord
    Prof. Dr. Rainer Moritz und Karla Paul stellen in ca. drei ebenso unterhaltsamen wie informativen Stunden Neuerscheinungen vor. Die Beschreibung und die kritische Bewertung der Novitäten geben Ihnen Anregungen für Beratung und Verkauf.

    Termin/Uhrzeit: von 10.00 bis ca. 14.30 Uhr Karten und Anmeldung: Telefon 040 524 76 73-0


    Karla Paul ist freiberufliche Journalistin im Kulturbereich.Neben ihrem Blog schreibt sie für verschiedene Magazine, empfiehlt Bücher in der ARD und anderen Medien. Zudem moderiert sie Lesungen und Literaturveranstaltungen und hält Vorträge über Onlinemarketing, SocialMedia und Markenaufbau im Literaturbereich. Über ihre sozialen Kanäle erreicht sie online monatlich über 100.000 Leser. Seit Oktober 2017 ist sie offizielle Lesebotschafterin der STIFTUNG LESEN.

    Prof. Dr. Rainer Moritz leitet das Literaturhaus Hamburg, ist Autor zahlreicher Buchpublikationen, Übersetzer, Kritiker und Essayist (aktuell vor allem für Literarische Welt, Neue Zürcher Zeitung, Deutschlandradio Kultur). Außerdem ist er Mitglied vieler Literaturpreisjurys, Mitglied des P.E.N.-Zentrums Deutschland, Vorstandssprecher des Netzwerks der Literaturhäuser und Mitglied der Freien Akademie der Künste, Hamburg.

    Wir führen die Buchbesprechungstage coronabedingt diesen Herbst nur in Hamburg durch.
    Allerdings braucht niemand auf die Teilnahme zu verzichten, denn wir werden die Veranstaltungen streamen und so allen Mitgliedern öffnen.
    War Ihnen in den letzten Jahren der Weg zu weit? Jetzt werden Sie am 25.10. und 01.11. digital dabei sein können.

    Wer auf eine analoge Veranstaltung nicht verzichten möchte ist im Magazin Kino in Hamburg herzlich willkommen.

Dienstag 03. November

  • 21:30

    03. November 2020

    DIE LANGE NACHT DER US-WAHL - Vorträge, Live-Schaltungen und Übertragungen – Abraham Licoln Vampirjäger O.m.U.

    PUBLIC HISTORY HAMURG & LANDESZENTRALE FÜR POLITISCHE BILDUNG HAMBURG: DIE LANGE NACHT DER US-WAHL
    USA 2012; R: Timur Bekmambetov; D: Benjamin Walker, Dominic Cooper, Anthony Mackie;
    ca. 106 min; O.m.U.


    Als kleiner Junge musste Abraham Lincoln mitansehen, wie seine Mutter auf entsetzliche Art und Weise von mysteriösen Wesen brutal ermordet wurde. Das hat den Jungen schon früh abgehärtet und ihm auf seinem Weg durch den Krieg schlussendlich zur 16. Präsidentschaft der Vereinigten Staaten von Amerika verholfen. Seit seiner Kindheit schreibt er seine Erlebnisse in einem Tagebuch nieder. Darin offenbart er auch die schockierende Wahrheit, dass seine Mutter von Vampiren getötet wurde. Sein Vertrauter Henry Sturgess bringt dem politisch ambitionierten Schützling schließlich die effiziente Bekämpfung der Blutsauger bei. Über die Zeit wird Lincoln immer mehr bewusst, dass die Vampire planen, sein Heimatland in ihre Gewalt zu bringen. So wird aus dem einstigen Befreier der Sklaven ein geheimer Krieger gegen die Untoten - für das Land, das er führt, und die Menschen, die er liebt - und für sich, um Rache zu nehmen.

    Trailer deutsch

Mittwoch 11. November

  • 15:30

    11. November 2020

    Die Bürgervereine HH-Nord - Gäste sind herzlich willkommen ! – Der Buchladen der Florence Green

    Die Bürgervereine Hamburg-Nord präsentieren - Gäste sind immer herzlich willkommen !
    GB/E/D 2017
    Regie: Isabel Coixet
    Buch: Isabel Coixet
    Kamera: Jean Claude Larrieu
    Musik: Alfonso de Vilallonga
    Darsteller: Emily Mortimer, Bill Nighy, Patricia Clarkson, James Lance


    England zu Ende der 50er Jahre: Florence Green hat früh ihren Mann verloren, doch die gemeinsame Liebe zu Büchern aller Art lässt sie nicht los. Sie investiert ihr gesamtes Vermögen in die Verwirklichung ihres Traums von einem eigenen Buchladen – ausgerechnet im verträumten Hardborough, wo die Arbeiter dem Bücherlesen skeptisch gegenüberstehen und die Aristokratie bestimmt, was Hochkultur ist. Drama nach dem Roman "Die Buchhandlung" von Penelope Fitzgerald.

    113 Minuten

    Trailer ansehen

Sonntag 22. November

  • 15:00

    22. November 2020

    Die PEKING ist da und wir träumen von Windjammern... – Flying Clipper - Traumreise unter weißen Segeln

    Die PEKING liegt im Hansa Hafen und wir zeigen derweil weitere Windjammer-Träume. In Kooperation mit dem Film & Fernsehmuseum Hamburg
    D 1962; R: Rudolf Nussgruber, Hermann Leitner, Karl Hartl; ca. 154 min

    Karten hierfür können schon im Voraus und am Tag der Veranstaltung an unserer Kasse gekauft werden.
    Eine bloße Reservierung ist aus den bekannten, coronalen Gründen und der deshalb stark reduzierten Sitzplatzzahl leider nicht möglich !
    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass gekaufte Karten nicht zurückgenommen werden können.

    In Kooperation mit dem Film & Fernsehmuseum Hamburg e.V. www.filmmuseum-hamburg.de


    Die "Flying Clipper", einer der letzten Windjammer, geht an den schönsten Plätzen der Mittelmeerküste vor Anker.
    Der 1961 und 1962 gedrehte Reisefilm entstand während eines Törns mit internationaler Crew auf dem titelgebenden, schwedischen Segelschulschiff, das mit internationaler Besatzung das Mittelmeer durchkreuzte und in zahlreichen Häfen anlegte. Reisestationen waren unter anderem Sevilla und Nazaré (Iberische Halbinsel), die Côte d’Azur mit Monaco, die Insel Capri und Neapel (Italien), Dubrovnik (Jugoslawien), die griechischen Küstenregionen bis zum Vorderen Orient mit Beirut (Libanon) sowie Port Said (Ägypten). Ausflüge nach Abu Simbel und zu den Pyramiden schlossen sich an. Begegnungen mit Hoheiten wie Begum Aga Khan III. und dem späteren König Konstantin II. von Griechenland sowie Impressionen von einer Pyramidenwettbesteigung, einem Kamelkampf und dem Manöver eines Flugzeugträgers runden diese zweieinhalbstündige Windjammer-Reise ab.
    In Kooperation mit dem Film & Fernsehmuseum Hamburg e.V.

    Trailer 1962

Programmvorschau

Melden Sie sich kostenlos an und Sie erhalten das aktuelle Programm monatlich bequem per E-Mail! Mit dem Klick auf den „Eintragen“-Button erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden und stimmen der Zusendung des Programms sowie von Informationen über Sonderreihen und Sonderveranstaltungen zu.